You are hereUrlaub in Phuket

Urlaub in Phuket


By admin - Posted on 27 März 2009

Allgemeines zu Phuket

Phuket gehört zu den bekanntesten Urlaubsregionen in Thailand. Die Insel im Südwesten des Landes ist etwa 50 km lang und gut 20 km breit. Vor allem wegen der wunderschönen Sandstrände hat sich Phuket rasant zu einem touristischen Ziel entwickelt, das Urlauber aus der ganzen Welt nach Thailand lockt. Gerade innerhalb der letzten 15 Jahre sind hier viele Luxushotels und Resorts entstanden, die einen Urlaub auf gehobenem Niveau bieten. Während die Insel früher von dichtem Dschungel geprägt war, gibt es heute nur noch einen kleinen Nationalpark, der daran erinnert. Ansonsten charakterisiert sich das Inselinnere durch Kokosplantagen.

Neben dem Fischfang konzentriert sich die heutige Bedeutung Phukets auf den Massentourismus. Auch wenn aufgrund der hohen Besucherzahlen viele Strände keine Einsamkeit mehr bieten, findet man dennoch einzelne Strandabschnitte, die Ruhe und Abgeschiedenheit bieten.

SehenswĂĽrdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten auf der Insel beschränken sich auf den Put Yaw, ein 200 Jahre alter Tempel. Laem Phrompthep bildet die Südspitze der Insel und ermöglicht eine wunderschöne Sicht auf die vorgelagerten Inseln. Vor allem Paare kommen hier in den Abendstunden hin, um den Sonnenuntergang zu bestaunen.

Sport

Wer seinen Urlaub auf Phuket verbringt, möchte oftmals nicht nur in der Sonne liegen, sondern sich auch mal sportlich betätigen. Diverse Sportarten wie Volleyball, Wasserball, Tennis und Golf werden von den meisten Hotels angeboten. Besonders bekannt ist Phuket für seine tollen Tauchplätze. Auch für ungeübte Taucher eignen sich die Tauchgebiete vor Phuket, die oftmals nur 10 bis 15 Meter tief sind. Tauchschulen gehören zu vielen Hotels dazu. Falls nicht, findet man renommierte Tauchschulen in den bekannten Touristenorten. Diese Tauchschulen werden häufig auch von Deutschen betrieben, die hierhin ausgewandert sind.